ÜberblickProdukteDienstleistungenForschungKarriereBlogKontakt

Magdeburger Expertenteam für herausragende Leistung beim Hugo-Junkers-Innovationswettbewerb ausgezeichnet

Magdeburg 15.12.2014. Das Team aus Magdeburg hat für das Projekt Didaktische Ohr-Operationsmodelle“ den begehrten und mit 10.000 Euro dotierten Hugo-Junkers-Preis 2014, für die innovativste Allianz in Sachsen-Anhalt erhalten. Das Forscherteam, bestehend aus den Informatikern und Ingenieuren der Firma Dornheim Medical Images GmbH, Medizinern der Universitätsklinik Magdeburg und Ingenieuren des Lehrstuhls für Maschinenbau der Otto-von-Guericke-Universität, überzeugte die unabhängige Jury mit ihrer zukunftsweisenden Studie. Ihnen gelang es nun erstmals patientenindividuelle Präparationsmodelle in einem hochqualitativen Verfahren herzustellen. Um einem gehörlosen oder gehörgeschädigten Patienten ein Innenohrimplantat in die Hörschnecke einzusetzen, muss der HNO-Chirurg sehr präzise einen Zugang durch das harte Knochengewebe fräsen, ohne Nerven oder Hör- und Gleichgewichtsorgane zu verletzen. Die künstlichen Felsenbeine ermöglichen Medizinern jetzt auch schon vor einer schwierigen Operation die chirurgischen Eingriffe zu trainieren und zu planen. „So unterschiedlich, wie Menschen sind, so verschieden sind ihre Felsenbeine“ erklärt Mediziner PD Dr. Ulrich Vorwerk. Auch für angehende Mediziner ist das ein Durchbruch. Endlich können Sie an authentischen Modellen ihre chirurgischen Fingerfertigkeiten trainieren und die schwierigen Präperationsschritte an der äußerst filigranen Knochenstruktur des Felsenbeins erlernen.

Das Team um Lars und Jana Dornheim sowie Kerstin Kellermann ist stolz darauf, dass Sie nicht nur zusammen mit PD Dr. Ulrich Vorwerk, HNO-Ärztin Cornhelia Hahne und Dipl. Wirtsch.-Ing Fabian Klink als innovativste Allianz ausgezeichnet wurde, sondern auch in der Katogorie Grundlagenforschung den dritten Platz erzielt haben. Diesen erhielten Sie zusammen mit der Universitätsklinik für Dermatologie und Venerologie, dem Fraunhofer IFF und der Hasomed GmbH für die Entwicklung eines Ganzkörperscanners für Hautkrebsvorsorgeuntersuchungen.


Ihre Ansprechpartnerin:

Dornheim Medical Images GmbH
Kerstin Kellermann
Produktmanagerin
Listemannstraße 10
39114 Magdeburg

©  2009 - 2020  Dornheim Medical Images GmbH • Datenschutz • Impressum